aikos logo

Home Tätigkeiten Team Kontakt

 

 

Esther Meduna

 

Ausbildung

1999: Diplom in Biologie (Systematische Botanik und Zoologie, Nebenfach Geobotanik) an der Uni Zürich, Diplomarbeit über die Aus- und Verbreitung des Kirschlorbeers (Prunus laurocerasus)

2000: Höheres Lehramt Biologie

2003-05: Nachdiplomkurs angewandte Statistik an der ETH Zürich

 

 

Alpwiese
Biodiversitätserfassung
Umweltbildung
Umweltbildung und -kommunikation
Bergbach
Lebensraumkartierungen
Blumen
Botanik

Anstellungen

2001-03: Stiftung Schweizer Jugend forscht
2002: Geobotanisches Institut der ETH Zürich
2006-07: Gymnasium Oberwil, Biologielehrerin
2003-06: Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL
seit 2008: ProSpecieRara, Bereichsleiterin Bildung & Beratung

 

Durchgeführte Projekte

 

Verschiedenes

 

Wissenschaftliche Publikationen

Esther Meduna; Johann Jakob Schneller; Rolf Holderegger. Prunus laurocerasus L., eine sich ausbreitende nichteinheimische Gehölzart : Untersuchungen zu Ausbreitung und Vorkommen in der Nordostschweiz. Zeitschrift für Ökologie und Naturschutz, Bd. 8, Nr. 3 (1999), S. 147-155

Esther Meduna, Urs Tester, Christoph Wüthrich. Erster Tag der Artenvielfalt am 17. Juni 2000. Mitt. Naturf. Ges. beider Basel 5, 183-198 (2001). 

 

Berichte

Abschlussbericht TOOLs Projekt Managing Historic Parks and Gardens